Archiv für den Monat Mai 2020

Happy Mother´s Day

IMG_20200509_124551

Ihr lieben Mit-Mütter!

Wir sind alle verschieden.

Manche von uns sind laut, manche leise.
Manche sind pragmatisch und unaufgeregt, andere emotional und/oder nachdenklich.
Manche sind Vollzeitmütter, andere arbeiten und sind trotzdem auch Mutter in Vollzeit.
Manche schütteln die Hausarbeit lässig nebenher aus dem Handgelenk, andere wurschteln sich durch.
Manche von uns sind trendbewusst und stilsicher, andere mögen es schlicht und bodenständig.
Viele von uns hadern mit ihrer Figur und einige sind auch zufrieden damit.
Manche schöpfen aus dem Vollen und geben weiter, was sie in ihrer Kindheit an guten Ressourcen mit auf den Weg bekommen haben. Andere arbeiten hart an sich selbst und geben alles, um ein neues Kapitel aufzuschlagen und ihren Kindern etwas zu geben, was sie selbst nicht genossen haben.
Manche von uns leben im Überfluss. Manche kämpfen, um über die Runden zu kommen.
Manche von uns sind jetzt gerade hoffnungsvoll, frohgemut und zuversichtlich. Andere müde, sorgenvoll und ausgebrannt.
Und in allem gibt es nicht nur das Schwarz-Weiß, sondern jede Schattierung dazwischen.

Wir sind alle verschieden.
Aber irgendwie auch alle gleich.

Alle lieben wir unsere Kinder bis zum Äußersten.
Alle werden wir zu Löwinnen, wenn es darum geht, sie zu schützen.
Alle ersehnen, erhoffen, erbeten wir ihnen eine Zukunft voll Segen, Fülle und Glück.
Alle gehen wir an unsere Grenzen und darüber hinaus, um unseren Kindern zu dienen und ihnen Gutes zu tun.
Alle werden wir auch schuldig an ihnen und haben nicht immer das, was ihre Kinderseele gerade braucht: ein offenes Ohr, ein liebevolles Wort, eine geduldige Sicht, eine freundliche Korrektur.
Denn alle sind wir auch mal selbst verletzt, ausgelaugt, unterzuckert oder krank.
Alle sind wir selbst angewiesen auf Bewahrung, Vergebung und Schutz.
(wer das bisher nicht wusste, ahnt es vielleicht jetzt…)

Uns allen, egal wie festlich-feierlich oder frustriert-und-fertig uns im Moment zumute ist, gilt Gottes Augenmerk.
Nicht, weil wir mehr wert wären als Frauen, die keine eigenen Kinder haben.
Aber weil er uns und unsere Lieben kennt, unsere Baustellen und Bedürfnisse, unsere Stärken und Schwächen, unsere Hoffnungen und Sehnsüchte und all das, was uns ausmacht als Mutter und Frau.

Lass Dich heute feiern, so wie Du bist, als stylishe oder hemdsärmelige, kleine oder große, geschminkte oder ungeschminkte, laute oder leise Geliebte, Mutter und Kämpferin!
Wenn möglich, iss Torte.
In jedem Fall aber denke daran, dass Dein Mutterherz einen Platz in Gottes Herzen hat.

Mit vielen lieben Muttertags- und Segensgrüßen!

Barbara

IMG_20200510_153756